Informationsdienst Biodiversität Schweiz IBS Nr. 145

Abnahme einer spezialisierten Käferart in der Region Basel

Informationsdienst Biodiversität Schweiz IBS Nr. 145
Image: Forum Biodiversität Schweiz

Seit zwei Jahren beunruhigen Meldungen über den weltweiten Rückgang der Insekten. Ein weiteres Puzzleteil kommt aus der Region Basel: Im Rahmen einer Langzeitstudie zeigt sich, dass die jährlich erhobenen Bestandesgrössen des Erdbockkäfers an 13 verschiedenen Standorten in den vergangenen 20 Jahren um 90 Prozent abgenommen haben. An einem Standort ist der Käfer sogar ausgestorben. Der hochspezialisierte Erdbockkäfer gilt als ausgezeichnete Zeigerart für die Insektenvielfalt in trockenwarmen Wiesen und Weiden. Sein Schwinden ist ein deutliches Warnsignal, dass sich die Qualität seines Lebensraums negativ verändert hat.

Categories

German, French