Prix Moulines geht an Rudolf Bryner

Der prestigeträchtige Prix Moulines für eine herausragende entomologische Publikation geht an «Adelidae (Lepidoptera) - Beitrag zur Kenntnis der Biologie und Bestimmungshilfe für die europäischen Arten.»

Der Preisträger ist dieses Jahr Rudolf Bryner, dessen Publikation «Adelidae (Lepidoptera) - Beitrag zur Kenntnis der Biologie und Bestimmungshilfe für die europäischen Arten.» (2020, Contributions to Natural History, 38: 1-475) sich gegen eine hochkarätige Konkurrenz durchsetzen konnte.

Männchen von Nemophora degeerella. (Bild Rudolf Bryner)

Die Jury war vom beeindruckenden Umfang und vom hohen wissenschaftlichen Wert der Publikation von Rudolf Bryner begeistert. Sie hält ferner fest, dass dieses monographische Werk insbesondere dank den vielen Originaldaten über lange Zeit äusserst wertvoll für die Erforschung der Langhornmotten bleiben wird. Bryner bietet zu vielen Aspekten der Biologie dieser Tiere und ihrer Interaktionen mit anderen Organismen spannende Einblicke. Zuletzt ist diese Publikation zusätzlich zur grossen Bedeutung für Spezialisten auch äusserst attraktiv für generell interessierte Entomologen.

Die Schweizerische Entomologische Gesellschaft (SEG) hat an ihrer Jahresversammlung entomo.ch 2021 (online via Zoom) den Prix Moulines vergeben. Mit dem Preis wird alle zwei Jahre eine herausragende Arbeit über Schweizer Insekten ausgezeichnet.

Bei der Suche nach Raupen von Nematopogon argentellus in den Alpes-Maritimes, Frankreich. (Bild Markus Fluri)
Bei der Suche nach Raupen von Nematopogon argentellus in den Alpes-Maritimes, Frankreich. (Bild Markus Fluri)
  • Erwachsene Raupe von Nematopogon schwarziellus in ihrem Gehäuse, aufgebaut aus halbmondförmig ausgeschnittenen Stücken welken Laubes. (Bild Rudolf Bryner)
  • Männchen von Nemophora degeerella. (Bild Rudolf Bryner)
  • Männliche Puppe von Nemophora degeerella in geöffnetem Raupengehäuse. Charakteristisch sind die spiralförmig um das Abdomen gewickelten Fühlerscheiden. (Bild Rudolf Bryner)
  • Weibchen von Nemophora cupriacella. Es ist die einzige sich parthenogenetisch fortpflanzende Adeliden-Art Europas. (Bild Rudolf Bryner)
  • Erwachsene Raupe von Nematopogon schwarziellus in ihrem Gehäuse, aufgebaut aus halbmondförmig ausgeschnittenen Stücken welken Laubes. (Bild Rudolf Bryner)1/4
  • Männchen von Nemophora degeerella. (Bild Rudolf Bryner)2/4
  • Männliche Puppe von Nemophora degeerella in geöffnetem Raupengehäuse. Charakteristisch sind die spiralförmig um das Abdomen gewickelten Fühlerscheiden. (Bild Rudolf Bryner)3/4
  • Weibchen von Nemophora cupriacella. Es ist die einzige sich parthenogenetisch fortpflanzende Adeliden-Art Europas. (Bild Rudolf Bryner)4/4

Kategorien